Katzenurin entfernen – so bekommst du den Geruch restlos weg

Katzenurin entfernen Tipps

Fast jeder Katzenhalter weiß, wie übel Katzenurin stinkt. Und weil der Geruch besonders hartnäckig ist, muss man zu den richtigen Mitteln greifen um Katzenurin zu entfernen. Besonders wenn ein Sofa, ein Teppich oder ein Kleidungsstück Opfer einer Katzenpipi Attacke geworden sind. Hier erfährst du, wie du den Gestank wegbekommst!

Katzenurin entfernen, und zwar ohne das der Gestank noch nach Wochen leicht zu riechen ist – das ist möglich, vorausgesetzt, man weiß WIE. Normale Haushaltsreiniger versagen dabei kläglich. Sie überdecken den Geruch lediglich, anstatt ihn wirklich zu beseitigen. Auch Hausmittel gegen Katzenurin, die durchs Internet geistern, sind nicht wirklich wirksam.

Ein richtiger Katzenurin Geruchsentferner zeichnet sich dadurch aus, dass er die Stoffe im Katzenurin abbaut, die für den hartnäckigen Gestank verantwortlich sind. Welche Stoffe sind das und warum stinkt Katzenurin eigentlich so dermaßen?

Darum riecht Katzenurin so extrem

Katzen sind reine Fleischfresser. Das hat die Folge, dass über den Urin viele Stoffe ausgeschieden werden, die für den Menschen sehr unangenehm und stark riechen. Dazu gehören unter anderem Ammoniak, Kohlenwasserstoffe, Amine und Merkaptan.

Normale Reiniger können diesen Stoffen an schwer erreichbaren Stellen nichts anhaben. Der Geruch wird lediglich zu überdecken versucht, da diese Reiniger meist parfümiert sind. Dadurch wird aber nicht das eigentliche Problem gelöst, denn bereits nach ein paar Tagen wird der Katzenpipi Mief wieder zurück kommen.

Darum solltest du Katzenurin entfernen – und zwar restlos

Katzen sind sehr von ihren Instinkten gesteuert. Und wenn Sie an einer Stelle den Geruch ihres Urins wahrnehmen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie wieder an diese Stelle pinkeln.

Katzen haben viel bessere Nasen als Menschen, du musst die geruchsbildenden Stoffe im Katzenurin also wirklich restlos entfernen.

Die Lösung: Spezial-Reiniger mit Bakterien bzw. Enzymen

Wie bereits erwähnt, brauchst du einen Geruchsentferner, der die Stoffe beseitigt, die für den Gestank sorgen. Solche Reiniger gibt es, und sie funktionieren meist wirklich erstaunlich gut.

Diese absoluten Spezialmittel beinhalten meist eine spezielle Kultur Bakterien, die Ammoniak, Schwefelwasserstoffe usw. abbauen und somit den Geruch neutralisieren.

Andere Katzenurin Geruchsentferner beinhalten Enzyme, die als eine Art Katalysator für in der Luft befindliche Bakterien wirken. Diese werden dadurch angeregt, die ungewünschten Stoffe zu zersetzen.

Meine Empfehlung: BactoDes Animal

BactoDes Katzenurin Entferner

Katzenurin Geruch restlos entfernen -> Klicke auf das Bild für weitere Infos zu BactoDes Animal

Dank der 4 Katzen mit denen meine Familie und ich zusammen leben, durfte ich schon so manches Mittel gegen Katzenurin ausprobieren. Angefangen habe ich mit Hausmitteln, wie man sie im Internet in Foren und Blogs oft findet. Lasst euch gesagt sein: Weder Zitronensaft noch Wasserstoffperoxyd helfen gegen Katzenurin!

Ich habe auch mehrere spezielle Katzenurin Geruchsentferner getestet. Von der Wirksamkeit her kann ich dir BactoDes Animal sehr empfehlen.

Die Anwendung von BactoDes Animal

Als Anwendungsbeispiel möchte ich dir hier beschreiben, wie du mit Hilfe von BactoDes Animal Katzenurin entfernen kannst. In meinem Beispiel hat ein Kater sein Geschäft auf dem Sofa gemacht. Das ist ein typischer und sehr hartnäckiger Fall: Die Katzenpipi wird vom Sofapolster aufgesaugt und dringt besonders tief ein.

Optimal ist es, BactoDes Animal noch dann aufzutragen, wenn der Pipi-Fleck noch feucht ist. Dann dringt der Reiniger nämlich besser in die Polsterung ein. Es ist aber auch möglich, den Geruch bereits getrockneter Flecken zu neutralisieren, hierfür muss man lediglich mehr Mittel auftragen.

So funktioniert die Anwendung des Katzenurin Geruchsentferners:

  1. BactoDes Animal ist ein Konzentrat, welches vor der Nutzung 1 zu 1 mit Wasser gemischt werden muss. Dadurch werden die Bakterien aktiviert und nehmen ihre Arbeit auf und sind bereit zum Katzenurin entfernen. Zum Mischen wird einfach die mitgelieferte Sprühflasche verwendet.
  2. Den Katzenurin Geruchsentferner muss man mit der Sprühflasche direkt auf den Fleck sprühen. Und zwar reichlich. Urin dringt nämlich aufgrund der Oberflächenspannung besonders tief in Polstermaterialien ein. Das ist auch der Grund, warum man BactoDes Animal 2 bis 3 mal hintereinander aufsprühen sollte, nass in nass.
  3. Die Bakterien zersetzen nun die übelriechenden Stoffe im Urin. Damit sie das können, muss eine Temperatur von mindestens 18 Grad herrschen, ansonsten sind sie inaktiv.
  4. Wenn der Fleck nun von selbst abgetrocknet ist, wird der Geruch komplett beseitigt sein, vorausgesetzt, man hat ausreichend Reiniger aufgetragen, so dass er genauso tief eindringen konnte wie der Urin.
  5. Eventuell auftretende Verfärbungen kann man nun mit einem handelsüblichen Haushaltsreiniger beseitigen.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

BactoDes Animal lässt sich in vielen Fällen einsetzen. Der Geruchsentferner kann den Gestank immer dann bekämpfen, wenn er dorthin vordringen kann, wo auch der Urin hingelaufen ist. Außerdem muss die Umgebungstemperatur hoch genug sein.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind zum Beispiel:

Katzenurin entfernen in:

  • Fugen
  • Laminat- / Parkett-Boden
  • Kleidung (die Kleidung vor dem Waschen einsprühen und das Mittel 30 Minuten einwirken lassen)
  • Schuhen
  • Teppichen

Hier bekommst du BactoDes Animal

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*